VITA

positiv leben
Natalie Langosch
geboren 1972 in Moskau
seit 1993 in Deutschland
seit 2002 in Wuppertal
seit 2010 Praxis POSITIV LEBEN
selbständig, hochsensibel, glücklich
verheiratet, ein Sohn, geboren 1997

2011 Ich will nicht besser sein als irgendjemand anders. Ich will nur besser sein, als ich gestern war.
Wayne Dyer
2011 Ich habe keine besondere Begabung, ich bin nur leidenschaftlich neugierig.
Albert Einstein
2010 Wer auf das Handeln verzichtet, fällt. Bei allem Tun sollte man das angestrebte Ziel kennen, die Wege dorthin und die eigene Kraft.
Mahatma Ghandi
2008 Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
Albert Einstein
2005 Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mahatma Ghandi
2004 Entschlossenheit im Unglück ist immer der halbe Weg zur Rettung.
Johann Heinrich Pestalozzi
2002 Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.
Winston Churchill
2000 Frage dich nicht, was die Welt braucht. Frage dich lieber, was dich lebendig macht. Und dann geh hin und tu das Entsprechende. Denn die Welt braucht dringend Menschen, die lebendig sind.
Harold Whitman
1999 Vertraue nur dir selbst, wenn andere an dir zweifeln, aber nimm ihnen ihre Zweifel nicht übel.
Joseph Rudyard Kipling
1997 Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.
Aldous Huxley
1995 Willst du sehen, lerne zu handeln. Handele stets so, dass weitere Möglichkeiten entstehen.
Paul Watzlawick
1993 An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.
Charlie Chaplin
1990 Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, und nur wenige in Bezug auf das Ziel.
Friedrich Nietzsche
1987 Ich wünsche mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, Mut, Dinge zu verändern, die ich verändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Reinhold Niebuhr

Ich lebe und arbeite nach salutogenetischen, ressourcen- und prozessorientierten, humanistischen Ansätzen der Positiven Psychotherapie nach Nossrat Peseschkian, der Rationalitäts-Philosophie nach Albert Ellis, dem Konstruktivismus nach Paul Watzlawick und der Themenzentrierten Interaktion nach Ruth C. Cohn. Meine Vorbilder sind Virginia Satir, Milton H. Erickson, Irvin David Yalom, Carl Rogers, Janusz Korczak, Jan-Uwe Rogge und viele, viele andere ...

heute ...
Dipl. Konflikt- und Familienberaterin WIAP, Wiesbaden
Ausbilderin AEVO / IHK
Studium Psychologie, Fernuniversität Hagen (i.d.A.)
Heilpraktikerin Psychotherapie (i.d.A.)
Ratio-emotive und kognitive Verhaltenstherapeutin, DIREKT e.V. Würzburg (i.d.A.)

damals ...
Integration
Mit 21 Jahren nach Deutschland gekommen
Medizinstudium (ohne Abschluss wegen Auswanderung)
Kinderkrankenschwester Neugeborenen- und Kinder-Intensivstation
Ausbildung zur Dorfärztin in Moskau


Impressumwebdesign kd-sign